Loading...
Wahri Liebi.
Shop Covid-19

News

Jetzt online.
16.03.2021

BCL Spielplan Runden 27-32

Jetzt online.
Die Swiss Football League hat gestern die Spieldaten der Runden 27-32 der Challenge-League-Saison 2020/21 kommuniziert.

Der Spielplan ist auch als PDF-Download und als Kalenderdatei erhältlich.

Runde 27
Samstag, 3. April 2021, 18.15 Uhr 
FC Thun Berner Oberland – FC Wil 1900
 
Runde 28
Freitag, 9. April 2021, 20 Uhr 
FC Stade-Lausanne-Ouchy – FC Thun Berner Oberland

Runde 29
Freitag, 16. April 2021, 20 Uhr 
FC Thun Berner Oberland – Neuchâtel Xamax FCS
⏺️ 

Runde 30
Montag, 19. April 2021, 20 Uhr
FC Winterthur – FC Thun Berner Oberland

Runde 31
Freitag, 23. April 2021, 20 Uhr
Grasshopper Club Zürich – FC Thun Berner Oberland
⏺️ 

Runde 32
Freitag, 30. April 2021, 19 Uhr
FC Thun Berner Oberland – FC Chiasso


⏺️  = live auf blue Sport
 
Der Spielbericht.
12.03.2021

Sieg gegen Winterthur

Der Spielbericht.

Bild: Michael Schinnerling

Das Spiel
Trotz einer 3:0-Führung muss der FC Thun Berner Oberland beim 3:2-Sieg gegen den FC Winterthur zum Schluss noch zittern.
Zwei grobe Fehler der Winterthurer Verteidigung leiten den Thuner Sieg ein. Bereits in der 3. Spielminute kann Nicolas Hasler von einem Lapsus profitieren und trifft aus kurzer Distanz zum 0:1. In der 29. Spielminute gelangt eine missglückte Befreiung zu Saleh Chihadeh, der eiskalt das 0:2 erzielt. Thun bleibt auch in der Folge äusserst aktiv und bissig und kann in der 62. Spielminute die Führung gar noch ausbauen. Erneut ist es Chihadeh, der einen Corner von Dominik Schwizer per Kopf zum 3:0 verwertet. Gegen Ende der Partie geraten die Thuner stärker unter Druck. Und tatsächlich: In der 84. Spielminute hämmert Roberto Alves einen Freistoss herrlich via Lattenunterkante unhaltbar ins Netz. Dieser Treffer setzt bei Winterthur die letzten Energiereserven frei. In der 90. Spielminute stimmt die Abstimmung in der Thuner Verteidigung für einmal nicht. Und prompt gelingt Sayfallah Ltaief nach einer Hereingabe von Roman Buess der Anschlusstreffer zum 2:3. Mehr lassen die Oberländer aber nicht zu und retten den knappen Vorsprung über die Zeit. (nth)

Das gibt zu reden
Die beiden U21-Spieler Josué Schmidt und Erik Wyssen stehen beim Sieg gegen Winterthur erstmals im Aufgebot. Flügelspieler Schmidt kommt gar bereits zu einem Einsatz in der Startelf.

Die Video-Highlights


Das Telegramm
Winterthur – Thun 2:3 (0:2)
Sportpark Bergholz, Wil. - SR Turkes. 
Tore: 3' Hasler (Wetz) 0:1. 29' Chihadeh 0:2. 62' Chihadeh (Schwizer) 0:3. 84' Alves 1:3. 90' Ltajef (Buess) 2:3.
Winterthur: Marzino; Gantenbein, Lekaj, Kamberi (70' Baak), Wittwer (46' Schüpbach); Pepsi, Kriz (70' Iziz); Ramizi (70' Ltajef), Alves, Ballet (70' Mahamid); Buess.
Thun: Hirzel; Wetz, Sutter, Fatkic, Hefti; Karlen, Rüdlin; Schmidt (88' Joss), Hasler (88' Breitenmoser), Schwizer (83' Dos Santos); Chihadeh (82' Kyeremateng).
Bemerkungen: Winterthur ohne Spiegel, Muci, Roth, Gonçalves, Arnold, Costinha, Nezaj, Pauli, Callà, Dakaj (alle verletzt), Emeghara, Rama, Volkart, Di Nucci (alle nicht im Aufgebot). Thun ohne Castroman, Rodrigues, Dzonlagic, Salanovic, Kablan (alle verletzt), Havenaar (gesperrt), Vasic, Ahmed (beide U21).
Gelbe Karten: 43' Wittwer. 48' Alves. 54' Schwizer.
Statistik

Das will ich wissen.
12.03.2021

Schweizer Frauennati erneut in Thun

Das will ich wissen.

Medienmitteilung des Schweizerischen Fussballverbands vom 12. März 2021

Schweizerinnen spielen EM-Playoffs in Chomutov und Thun


Die EM-Playoffs des Schweizer Frauen-A-Nationalteams gegen Tschechien werden am Freitag, 9. April 2021 um 16:00 Uhr und am Dienstag, 13. April um 20:00 Uhr gespielt. Das Hinspiel wird auswärts im Letni-Stadion in Chomutov auf Naturrasen ausgetragen. Das Rückspiel findet in der Stockhorn Arena in Thun auf Kunstrasen statt.
Das Team von Nationaltrainer Nils Nielsen hat beste Erinnerungen an den Austragungsort Thun: 2020 war die Stockhorn Arena bereits Schauplatz der EM-Qualifikationspartien gegen Kroatien (2:0) und Belgien (2:1).
Die drei Sieger der Playoff-Duelle Tschechien – Schweiz, Ukraine - Nordirland und Portugal - Russland komplettieren das Teilnehmerfeld der UEFA Women’s EURO 2022 in England.

Diese 13 Teams sind schon qualifiziert:
Belgien, Dänemark, Deutschland, England (Gastgeber), Finnland, Frankreich, Island, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Schweden, Spanien
Das interessiert mich.
11.03.2021

Thun vor dem Spiel gegen Winterthur

Das interessiert mich.

Die Eckdaten zum Spiel


Am Freiag, 12.3.2021 trifft der FC Thun Berner Oberland in der 25. Runde der Challenge League auswärts auf Winterthur. Anpfiff ist um 20 Uhr. Das Spiel wird live auf blue Zoom übertragen.
Blue zoom Live

 

Die Ausgangslage


Nach vier sieglosen Partien gelang dem FC Thun Berner Oberland am vergangenen Samstag mit dem 1:0-Heimsieg gegen Kriens ein kleiner Befreiungsschlag. Nun gilt es, diesen Erfolg zu bestätigen.

«Es ist unglaublich wichtig, dass wir in dieser schwierigen Phase ein Zeichen haben setzen können», sagt Thun-Trainer Carlos Bernegger zum gewonnen Spiel gegen den SC Kriens vergangene Woche. «Für die Moral war dieser Sieg Gold wert.» Entsprechend positiv gestimmt ist Bernegger hinsichtlich der morgigen Partie gegen den FC Winterthur. Obwohl den Thun-Coach Personalsorgen quälen. Mit Castroman, Dzonlagic, Salanovic, Kablan und Rodrigues fehlen Bernegger fünf Spieler verletzt. Zudem muss Havenaar nach vier gelben Karten morgen gegen den FC Winterthur eine Spielsperre absitzen. «Es liegt nun an mir, Lösungen zu finden», sagt Bernegger. Eine Möglichkeit ist es, Spielern aus der U21 die Chance zu geben, sich in der 1. Mannschaft zu beweisen. Mit Daniel Dos Santos wurde heute einer der jungen Spieler definitiv ins Kader des Fanionteams aufgenommen und mit einem Profivertrag ausgestattet (siehe unten).

Kunstrasen kein Vorteil
Aufgrund der prekären Verhältnisse auf der Schützenwiese wird das Spiel Winterthur-Thun im Sportpark Bergholz in Wil ausgetragen – auf Kunst- statt Naturrasen. Bernegger sieht in diesem Umstand jedoch keine Vorteile zugunsten des FC Thun Berner Oberland. «Winterthur besitzt neben dem Naturrasen auch ein Kunstrasenfeld und ist es sich gewohnt, dort zu trainieren.» So erwartet der Thun-Trainer denn auch ein ausgeglichenes Spiel gegen einen anspruchsvollen Gegner. «Winterthur verfügt über eine solide, disziplinierte und im Gegenangriff gefährliche Mannschaft mit individuellen Qualitäten. Nichtsdestotrotz wollen wir unsere Chancen packen und morgen punkten.» (nth)

 

Diese Spieler fehlen dem FC Thun Berner Oberland


Verletzt
  • Castroman
  • Rodrigues
  • Dzonlagic
  • Salanovic
  • Kablan
Gesperrt
  • Havenaar
 

Das Interview mit Carlos Bernegger


Das will ich wissen.
11.03.2021

Dos Santos fix in der 1. Mannschaft

Das will ich wissen.
Nach fünf Challenge-League-Einsätzen wird Mittelfeldspieler Daniel Dos Santos definitiv aus der U21 ins Kader der 1. Mannschaft aufgenommen. Der 18-Jährige unterschreibt bis 2023 mit Option bis 2025. Thun-Trainer Carlos Bernegger ist überzeugt vom schweizerisch-portugiesischen Doppelbürger. «Dani ist sehr talentiert, besitzt ein gutes Spielverständnis und ist in der Offensive polyvalent einsetzbar.» Zudem spreche die Verpflichtung für die gute Nachwuchsarbeit des FC Thun Berner Oberland.

Der FC Thun Berner Oberland heisst Dani herzlich willkommen.
Das will ich wissen.
11.03.2021

Schnäppchenjäger aufgepasst!

Das will ich wissen.
Schnäppchenjäger aufgepasst: 
Der grosse Rampenverkauf steht vor der Tür: Am Samstag 13. März 2021 gibt es am Rampenverkauf in der Stockhorn Arena viele exklusive Aktionen zu ergattern. Hol dir zum Beispiel Original-Trikots der Spieler der 1. Mannschaft, coole FC Thun-T-Shirts oder verschiedene FC Thun-Artikel zu stark reduzierten Preisen. Der Verkauf findet am Samstag 13. März zwischen 9 und 17 Uhr statt. Du findest uns im Umgang (Eingang B) in der Stockhorn Arena. Der Fanshop wird in diesem Zeitraum ebenfalls für dich geöffnet sein.

Vor Ort werden die Verordnungen des BAG eingehalten. Aus diesem Grund gilt Maskenpflicht. Bring daher deine Maske mit und ziehe sie vor Ort an. Danke.
Das will ich wissen.
09.03.2021

Winterthur-Thun neu in Wil

Das will ich wissen.
Aufgrund der prekären Platzverhältnisse auf der Schützenwiese wird die Partie Winterthur-Thun von kommendem Freitag, 12. März, 20 Uhr neu im Sportpark Bergholz in Wil ausgetragen.

Das Spiel wird live im Free-TV auf blue Zoom zu sehen sein.
Das will ich sehen
Der Spielbericht.
06.03.2021

Thun bezwingt Kriens mit 1:0

Der Spielbericht.

Das Spiel
Gabriel Kyeremateng wird mit dem Tor zum 1:0 kurz nach seiner Einwechslung zum Matchwinner des Abends.
Die Spiele in der Challenge League werden häufig über den Kampf entschieden. Dieser Fakt wird mit der Patrtie gegen den SC Kriens einmal mehr unterlegt. Die beiden Teams mühen sich ab, spielerisch gelingt aber auf beiden Seiten wenig. Den Unterschied macht am heutigen Abend Joker Gabriel Kyeremateng. In der 75. Spielminute kommt der Stürmer für Saleh Chihadeh ins Spiel und schiesst mit der ersten Ballberührung die Thuner ins Glück. Bei der Flanke von Nias Hefti steht der Deutsche goldrichtig und lenkt den Ball unhaltbar zum 1:0 ins Netz. Nach vier Niederlagen ist dieser Sieg Balsam auf die Seele der Thuner. Einziger Wermutstropfen: Sowohl Dominik Schwizer als auch Dennis Salanovic müssen verletzt ausgewechselt werden. (nth)

Die Video-Highlights


Das Telegramm
Thun – Kriens 1:0 (0:0)
Stockhorn Arena. - SR Thies. 
Tor: 76' Kyeremateng (Hefti) 1:0.
Thun: Hirzel; Wetz, Sutter, Havenaar, Hefti; Hasler (46' Rüdlin), Fatkic; Joss (75' Fuhrer), Karlen, Schwizer (25' Salanovic, 46' Dos Santos); Chihadeh (75' Kyeremateng).
Kriens: Brügger; Urtic, Alessandrini, Kryeziu, Costa; Sessolo (62' Mulaj), Bürgisser, Kukeli (79' Selasi), Aliu (62' Mistrafovic); Djorkaeff (83' Yesilcayir), Luan (79' Marleku).
Bemerkungen: Thun ohne Castroman, Rodrigues, Dzonlagic, Kablan (alle verletzt), Vasic, Ahmed (beide U21). Kriens ohne Tadic, Follonier, Ulrich (alle verletzt), Berisha (gesperrt) Zizzi, Maloku, Busset (alle nicht im Aufgebot). 25' Schwizer wird verletzt ausgewechselt. 46' Salanovic wird verletzt ausgewechselt.
Gelbe Karten: 22' Aliu. 38' Havenaar.
Statistik

Das will ich sehen.
05.03.2021

Livestream Thun – Kriens

Das will ich sehen.
In Zusammenarbeit mit dem Ligasponsor BRACK.CH bietet die Swiss Football League das morgige Spiel Thun – Kriens als unkommentierten Livestream an. Der FC Thun Berner Oberland wünscht viel Vergnügen.
Das interessiert mich.
05.03.2021

Thun vor dem Spiel gegen Kriens

Das interessiert mich.

Die Eckdaten zum Spiel


Am Samstag, 6.3.2021 trifft der FC Thun Berner Oberland in der 24. Runde der Challenge League zuhause auf Kriens. Anpfiff ist um 18.15 Uhr.
SFL-Livestream

 

Die Ausgangslage


Nach vier Niederlagen in Serie ist der FC Thun Berner Oberland auf der Suche nach einem Erfolgserlebnis. Eine sachliche Analyse und ein klarer Fokus stehen dabei im Vordergrund.

Während es noch vor kurzem scheinbar unmöglich schien, dass der FC Thun Berner Oberland überhaupt Spiele verlieren kann, sieht die Realität mittlerweile komplett anders aus. Aus den letzten vier Partien resultierten für die Thuner keinerlei Punkte, das Torverhältnis von 2:12 spricht Bände. Nach dem Abstieg und einer kurzen Findungsphase herrschte in den vergangenen Monaten in den Reihen der Thuner Aufbruchsstimmung. Diese Welle des Erfolgs wurde mit der Niederlagenserie aber jäh gestoppt. Die Analyse des Cheftrainers Carlos Bernegger für die Baisse der Thuner fällt allerdings sachlich und unaufgeregt aus. «Zuerst müssen wir uns vor Augen halten, dass wir für einen Absteiger über alles gesehen eine gute Saison spielen», sagt Bernegger. «Es war klar, dass auch wir irgendwann einmal von negativen Faktoren wie gesperrten Spielern, Spielerabgängen, Formtiefs und Verletzungen betroffen sein werden.» In so einer schwierigen Phase werde man auch automatisch von den Gegnern anders wahrgenommen, sagt der Coach. «Nun ist es wichtig, dass wir uns auf unsere Basisaufgaben fokussieren und die Emotionen kanalisieren.»

Der sympathische Gegner
Mit Kriens ist morgen Samstag ein Team zu Gast in der Stockhorn Arena, das besonders auch in Thun grosse Sympathien geniesst. Im Kader der aktuellen 1. Mannschaft stehen nicht nur drei Spieler mit Kriens-Vergangenheit (Chris Kablan, Saleh Chihadeh und Omer Dzonlagic), auch in früheren Jahren stiessen etliche Spieler aus der Innerschweiz ins Berner Oberland. So liefen zum Beispiel auch Ridge Munsy und Dejan Sorgic vor ihren Thun-Zeiten für Kriens auf. Auch von der Ausstrahlung her gibt es einige Parallelen mit dem FC Thun, gilt doch der SC Kriens als ähnlich bodenständig, bescheiden und familiär. Und trotzdem werden die Oberländer am Samstag alles daran setzen, um gegen Kriens die Negativspirale zu durchbrechen. Und sie dürfen dabei auf statistische Unterstützung zählen. Schliesslich resultierten aus den letzten beiden Partien dank eines 2:1- und eines 2:0-Sieges sechs Punkte. (nth)


 

Diese Spieler fehlen dem FC Thun Berner Oberland


Verletzt
  • Castroman
  • Rodrigues 
  • Dzonlagic
  • Kablan
 

Das Interview mit Carlos Bernegger



  Newsmeldungen 51 bis 60 von 1006  [ <<  3 4 5 6 7 8 9  >> ]

Werde Mitglied

Mit einer Mitgliedschaft beim FC Thun Berner Oberland stehst du Seite an Seite mit deinem Lieblingsklub. Du profitierst von vielen Mitgliedervorteilen und bist am Puls des Klubs.
Werde jetzt Mitglied!

Infos und Anmeldung

Oberländer Gringli

Bei den «Oberländer Gringli» werden alle schwach: Der Klassiker aus Heimberg mit harter Schale und schaumig-weichem Kern passt zu jeder Gelegenheit. Ob im Geschäft zum «Schnouse» oder Zuhause als Belohnung, die praktischen Dispenser setzen die «Oberländer Gringli» perfekt in Szene und zeigen deine Verbundenheit zum FC Thun Berner Oberland – wo auch immer du bist. Dabei tust du sogar noch etwas Gutes: Pro verkauftes «Oberländer Gringli» gehen 20 Rappen in den Nachwuchs. «Mit jedem Biss geit ä nöie Stärn uf!»

Jetzt bestellen

Kids Camps 2021

Wir freuen uns, euch über die Kids Camps im Jahr 2021 zu informieren. Erstmals dürfen wir zusammen mit den Fohlen aus Gladbach das Kids Camp durchführen. Borussia Mönchengladbach und der FC Thun, das «fägt». Da musst du einfach mit dabei sein. Dieses Jahre werden vier Camps durchgeführt. 2x Thun, 1x Interlaken und 1x Saanen/Gstaad. Die Anzahl Teilnehmer/innen ist auf 100 pro Camp begrenzt. Die Anzahl Teilnehmer/innen für Kinder mit einer geistigen Beeinträchtigung ist auf 5 pro Camp begrenzt.

Weitere Infos