Loading...
Wahri Liebi.
Shop Covid-19

News

Das interessiert mich.
10.05.2021

Thun vor dem Spiel gegen Schaffhausen

Das interessiert mich.

Die Eckdaten zum Spiel


Am Dienstag, 11.5.2021 trifft der FC Thun Berner Oberland in der 34. Runde der Challenge League zuhause auf Schaffhausen. Anpfiff ist um 20 Uhr.
SFL Livestream

 

Die Ausgangslage


Drei Spiele vor dem Saisonende liegt der FC Thun Berner Oberland drei Punkte hinter GC auf Platz 2 der Tabelle. Dahinter folgt mit vier Punkten Rückstand der morgige Gegner FC Schaffhausen.
 
Die Challenge-League-Saison 2020/21 neigt sich allmählich dem Ende zu. Die Verhältnisse sowohl an der Tabellenspitze, wie auch am Tabellenende sind alles andere als klar. Während in der unteren Hälfte der Tabelle zwischen dem siebtplatzierten FC Wil 1900 und dem Schlusslicht FC Chiasso nur gerade vier Punkte Differenz liegen, trennen den Tabellenersten Grasshopper Club Zürich und den Tabellenvierten FC Aarau neun Zähler. Dazwischen liegen auf dem zweiten Platz der FC Thun Berner Oberland und auf dem dritten Rang der morgige Gegner FC Schaffhausen.
 
Erneut steht den Oberländern eine riesige Herausforderung bevor. Schliesslich fügte Schaffhausen den Thunern im Auswärtsspiel im Februar beim 4:0 die bisher höchste Saisonniederlage zu und befindet sich mit drei gewonnenen Spielen in Serie aktuell auf einem Höhenflug. Doch Thun-Trainer Carlos Bernegger vertraut auf die Stärken seines Teams. «Wir wissen, was wir können und sind gut vorbereitet.» Erschwerend kommt für Thun indes hinzu, dass neben den Verletzten auch eine Reihe gelb-vorbelasteter Spieler auf dem Feld stehen wird. So wären beispielsweise Saleh Chihadeh, Gabriel Kyeremateng, Dominik Schwizer, Chris Kablan und auch Nias Hefti  von einer Spielsperre betroffen, sollten sie sich in einem der nächsten Spiele eine weitere Verwarnung einhandeln. «Das gehört zum Fussball dazu», zeigt sich Carlos Bernegger pragmatisch. «Es ist wichtig, dass wir uns keine unnötigen Verfehlungen leisten. Doch wir würden auch Lösungen finden, wenn uns der eine oder andere dieser Spieler in den letzten Partien fehlen würden.» (nth)
 

Diese Spieler fehlen dem FC Thun Berner Oberland


Verletzt
  • Castroman
  • Hasler
  • Fatkic
 

Das Interview vor dem Spiel mit Carlos Bernegger

 
Das will ich sehen.
10.05.2021

Livestream Thun – Schaffhausen

Das will ich sehen.
In Zusammenarbeit mit dem Ligasponsor BRACK.CH bietet die Swiss Football League das Spiel Thun – Schaffhausen als unkommentierten Livestream an. Der FC Thun Berner Oberland wünscht viel Vergnügen.
Das will ich sehen.
10.05.2021

Interview mit Josué Schmidt

Das will ich sehen.
Im letzten Sommer stiess der gebürtige Deutsche Helaku Josué Schmidt aus der U21 des FC Basel zur U21 des FC Thun Berner Oberland. Nachdem er im Frühjahr in einigen Einsätzen mit der 1. Mannschaft überzeugte, unterzeichnete der 22-jährige Flügelspieler im März seinen ersten Profivertrag.

 
Der Spielbericht.
07.05.2021

Thun und Kriens trennen sich 1:1

Der Spielbericht.

Bild: Michael Schinnerling

Das Spiel
Thun lässt beim Unentschieden in Kriens wichtige Punkte liegen. Assistkönig Dominik Schwizer gelingt eine weitere Torvorlage.
Zum Start ins Spiel gegen Kriens wird Thun kalt geduscht. Bereits nach 10 Spielminuten liegen die Oberländer mit 0:1 hinten. Liridon Berisha trifft nach starker Vorarbeit von Namensvetter Liridon Mulaj aus rund 10 Metern. Die Thuner wirken in der Folge verunsichert, Kriens hat in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel. Erst als Saleh Chihadeh nach einer abgefälschten Flanke von Dominik Schwizer per Kopf den Ausgleichstreffer zum 1:1 erzielt, werden die Thuner dominanter und drücken auf den Führungstreffer. Gelingen tut ihnen dieser indes nicht. Somit bleibt es auch nach 94 Spielminuten beim unbefriedigenden Unentschieden. (nth)

Die Video-Highlights


Das Telegramm
Kriens – Thun 1:1 (1:0)
Stadion Kleinfeld. - SR Schärli. 
Tore: 10' Berisha (Mulaj). 55' Chihadeh (Schwizer).
Kriens: Brügger; Urtic, Alessandrini, Berisha, Costa; Ulrich (71' Follonier), Selasi (60' Kukeli), Mistrafovic (84' Bürgisser), Mulaj; Sessolo (71' Aliu), Luan (69' Marleku).
Thun: Hirzel; Kablan, Sutter, Havenaar, Hefti; Rüdlin, Karlen (73' Roth); Salanovic (61' Schmidt), Schwizer, Dzonlagic (61' Dos Santos); Chihadeh (84' Lekaj).
Bemerkungen: Kriens ohne Kryeziu (gesperrt), Zbinden (verletzt), Souare, Tadic, Yesilcayir, Maloku, Djorkaeff, Sadrijaj (alle nicht im Aufgebot). Thun ohne Castroman, Hasler, Fatkic, Kyeremateng (alle verletzt), Breitenmoser, Joss, Vasic (alle nicht im Aufgebot), Ahmed, Fuhrer (beide U21). 40' Kablan trifft die Lattenoberkante.
Gelbe Karten: 21' Selasi. 22' Havenaar. 90' Urtic. 90'+2' Costa.
Statistik

Das interessiert mich.
07.05.2021

Thun vor dem Spiel gegen Kriens

Das interessiert mich.

Die Eckdaten zum Spiel


Am Freitag, 7.5.2021 trifft der FC Thun Berner Oberland in der 33. Runde der Challenge League auswärts auf Kriens. Anpfiff ist um 19 Uhr.
SFL Livestream

 

Die Ausgangslage


Morgen Freitag trifft der Tabellenzweite Thun auf den Tabellenachten Kriens. Die Personaldecke bei den Oberländern bleibt nachwievor dünn.

In der letzten Partie gegen den FC Chiasso hat der FC Thun Berner Oberland bewiesen, dass er in der Lage ist, die gewichtigen verletzungsbedingten Ausfälle von Castroman, Hasler und Fatkic aufzufangen. Die Thuner gingen nicht nur als Sieger hervor, sie verzeichneten zudem auch ein grosses Chancenplus. Anteil daran haben auch die jungen Eigengewächse, die im Verlaufe der Saison zu Einsätzen mit der 1. Mannschaft gekommen sind. Dass Thun diesen Weg der Förderung seiner eigenen Jungen auch weiterhin verfolgen will, bewiesen die Verantwortlichen diese Woche mit der Ankündigung, Innenverteidiger Erik Wyssen und Goalie Nico Stucki auf die kommende Saison hin aus der U21 in die 1. Mannschaft zu integrieren.

(K)eine klare Sache
23 Punkte Differenz beträgt der Abstand zwischen dem FC Thun Berner Oberland und dem SC Kriens in der Challenge-League-Tabelle. Auf dem Papier scheinen die Rollen in der morgigen Partie klar verteilt. Die Tabelle erzählt indes nur die halbe Wahrheit, wie auch Thun-Captain Nicola Sutter weiss. «Wir haben uns in der Vergangenheit gegen Kriens immer schwer getan. Der Umstand, dass sich Kriens zudem mit aller Vehemenz seiner Abstiegssorgen entledigen will, macht das Spiel sicher nicht einfacher.»  (nth)
 

Diese Spieler fehlen dem FC Thun Berner Oberland


Verletzt
  • Castroman
  • Hasler
  • Fatkic
  • Kyeremateng
Das will ich sehen.
06.05.2021

Livestream Kriens – Thun

Das will ich sehen.
In Zusammenarbeit mit dem Ligasponsor BRACK.CH bietet die Swiss Football League das Spiel Kriens – Thun als unkommentierten Livestream an. Der FC Thun Berner Oberland wünscht viel Vergnügen.
Das will ich wissen.
05.05.2021

Update Kaderplanung

Das will ich wissen.
Bild v.l.n.r.: Andres Gerber, Nico Stucki, Erik Wyssen, Dominik Albrecht

Noch vor Ablauf der Saison 2020/21 wurden erste personelle Weichen hinsichtlich der kommenden Spielzeit gestellt. So werden auf die Saison 2021/22 hin Innenverteidiger Erik Wyssen und Goalie Nico Stucki ins Kader der 1. Mannschaft aufgenommen. Derweil werden die auslaufenden Verträge von Joel Fuhrer und Miguel Rodrigues nicht verlängert.

Zwei Eigengewächse neu im Kader der 1. Mannschaft

Bereits in der laufenden Saison erhielten mit Noël Wetz, Joel Fuhrer, Daniel Dos Santos und Josué Schmidt vier U21-Spieler Einsatzzeit in der Challenge League und wurden allesamt mit Verträgen für die 1. Mannschaft ausgestattet. Dass der FC Thun Berner Oberland gewillt ist, diesen Weg der Förderung von eigenen jungen Spielern weiterzugehen, zeigt nun die Integration zweier weiterer U21-Spieler in die 1. Mannschaft auf die kommende Saison hin.

Der 19-jährige Innenverteidiger Erik Wyssen kam 2012 vom FC Frutigen zum Nachwuchs des FC Thun Berner Oberland. Im Auswärtsspiel gegen den FC Winterthur Mitte März stand Wyssen bereits einmal im Aufgebot der 1. Mannschaft, kam dabei aber noch nicht zum Einsatz.
Nico Stucki ist ebenfalls 19 Jahre alt und spielte bei EDO Simme, bevor auch er vor neun Jahren zum FC Thun Berner Oberland stiess. Er wird in der 1. Mannschaft die Rolle des dritten Goalies übernehmen. Beide unterschrieben einen Vertrag über ein Jahr mit Option für ein weiteres.

Der FC Thun Berner Oberland wünscht den beiden einen guten Start.

Zwei auslaufende Verträge nicht verlängert
Die Verträge verschiedener Spieler laufen diesen Sommer aus. Während bei einigen Spielern die Situation noch unklar ist, haben sich zwei Abgänge bereits konkretisiert. Sowohl der Vertrag von Miguel Rodrigues, als auch derjenige von Joel Fuhrer werden nicht verlängert. Innenverteidiger Rodrigues ist seit vier Jahren im Berner Oberland und kam in insgesamt 48 Pflichtspielen zum Einsatz. Dabei erzielte er 1 Tor.
Joel Fuhrer kam im vergangenen August aus der U21 zur 1. Mannschaft und absolvierte seither drei Pflichtspieleinsätze.

Der FC Thun Berner Oberland bedankt sich bei den beiden für ihren Einsatz und wünscht ihnen für ihre Zukunft nur das Beste.
Das will ich wissen.
04.05.2021

Fanshop und Geschäftsstelle geöffnet

Das will ich wissen.
Komm morgen Nachmittag zwischen 13.30 und 18.30 Uhr im Fanshop vorbei und entdecke neue Fanartikel.
Der Fanshop ist im Mai und Juni jeweils am ersten und dritten Mittwochnachmittag im Monat geöffnet.

Auch die Geschäftsstelle wird in diesem Zeitraum geöffnet sein. Die Öffnungszeiten der Geschäftsstelle sind im Mai und Juni wie folgt:

Mo + Fr: 9-12 Uhr und 14-17 Uhr
Di + Do: 9-12 Uhr und Nachmittag geschlossen
Mi: 9-12 Uhr und 13.30-18.30 Uhr
Das will ich wissen.
03.05.2021

2 für 1-Saisonkartenaktion

Das will ich wissen.

FC Thun Berner Oberland lanciert 2 für 1-Saisonkartenaktion


Aufgrund von Covid-19 fand ein Grossteil der Meisterschaftsspiele der Saison 2020/21 unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Als Dank für ihre Unterstützung erhalten alle Abonnentinnen und Abonnenten, die ihre Saisonkarte verlängern, eine weitere Saisonkarte 2021/22 gratis dazu.

Die Solidarität unter den Fans, Sponsoren und Partner des FC Thun Berner Oberland im vergangenen schwierigen Corona-Jahr war beeindruckend. Auch wenn die epidemiologische Lage bereits im vergangenen Sommer wenig Anlass für Optimismus gab, durfte der FC Thun Berner Oberland auf breite Unterstützung zählen. Viele Partnerschaften und Sponsorings wurden verlängert und eine überwiegende Mehrheit der Saionkartenbesitzerinnen und -besitzer entschied sich dazu, auch für die Saison 2020/21 ein Abonnement zu erwerben. Diese Solidarität will der FC Thun Berner Oberland nun honorieren.
 
Aufgrund der wirtschaftlichen Lage ist eine Rückerstattung der entrichteten Beiträge nicht möglich. Man habe sich deshalb überlegt, wie man sich anderweitig bei den Saisonkartenabonnentinnen und -abonnenten bedanken könne, sagt Deborah Fankhauser, Leiterin Marketing des FC Thun Berner Oberland. Dabei sei man auf die Idee für die 2 für 1-Aktion gekommen. «Jede Saisonkartenabonnentin und jeder Saisonkartenabonnent erhält zusätzlich zu seiner Saisonkarte eine weitere Karte dazu, welche er oder sie einer lieben Person schenken kann. Wer sein Abonnement verlängert, profitiert zudem von 10% Rabatt auf den Kaufpreis.» Ziel der Aktion sei es, Saisonkartenbesitzerinnnen und Saisonkartenbesitzer für ihre Treue zu belohnen und geleichzeitig neue Fans für den FC Thun Berner Oberland zu begeistern. «Denn wenn wir endlich wieder uneingeschränkt Publikum in der Stockhorn Arena begrüssen dürfen, wollen wir gemeinsam ‹die Hütte füllen›», sagt Fankhauser.
 

Die 2 für 1-Aktion im Überblick
  • 10% Rabatt auf deine Saisonkarte 2021/22
  • MIGROS-Geschenkkarte im Wert von CHF 50.- pro bezahlte Saisonkarte
  • Eine weitere Saisonkarte gratis dazu
  • Bis zu CHF 483.- Preisvorteil gegenüber Einzeltickets
  • 10% Rabatt im FC Thun-Fanshop gegen Vorweisen der Saisonkarte (kein Rabatt auf bereits reduzierte Ware)
  • Vorkaufsrecht bei zusätzlichen Heimspielen (Schweizer Cup)
  • Saisonkarte ist auf andere Personen übertragbar
  • Saisonkarte berechtigt für die Hin- und Rückfahrt mit allen STI-Bussen in der Libero-Lokalzone 700 (zusätzlich die ganze Buslinie 3) zwei Stunden vor und zwei Stunden nach den Heimspielen in der Stockhorn Arena
  • Die ersten 20 Saisonkartenverlängerer erhalten einen Aufkleber mit ihrem Namen und den Unterschriften der 1. Mannschaft auf ihren Sitzplatz
Weitere Infos
 
Das will ich sehen.
02.05.2021

Interview mit Nias Hefti

Das will ich sehen.
Im Sommer 2019 stiess Nias Hefti zum FC Thun Berner Oberland. Der 21-jährige Flügelspieler gehört mittlerweile zur Stammformation und kam in der aktuellen Saison in 31 von 32 Partien zum Einsatz.

 

  Newsmeldungen 1 bis 10 von 1006  [ <<  1 2 3 4  >> ]

Werde Mitglied

Mit einer Mitgliedschaft beim FC Thun Berner Oberland stehst du Seite an Seite mit deinem Lieblingsklub. Du profitierst von vielen Mitgliedervorteilen und bist am Puls des Klubs.
Werde jetzt Mitglied!

Infos und Anmeldung

Oberländer Gringli

Bei den «Oberländer Gringli» werden alle schwach: Der Klassiker aus Heimberg mit harter Schale und schaumig-weichem Kern passt zu jeder Gelegenheit. Ob im Geschäft zum «Schnouse» oder Zuhause als Belohnung, die praktischen Dispenser setzen die «Oberländer Gringli» perfekt in Szene und zeigen deine Verbundenheit zum FC Thun Berner Oberland – wo auch immer du bist. Dabei tust du sogar noch etwas Gutes: Pro verkauftes «Oberländer Gringli» gehen 20 Rappen in den Nachwuchs. «Mit jedem Biss geit ä nöie Stärn uf!»

Jetzt bestellen

Kids Camps 2021

Wir freuen uns, euch über die Kids Camps im Jahr 2021 zu informieren. Erstmals dürfen wir zusammen mit den Fohlen aus Gladbach das Kids Camp durchführen. Borussia Mönchengladbach und der FC Thun, das «fägt». Da musst du einfach mit dabei sein. Dieses Jahre werden vier Camps durchgeführt. 2x Thun, 1x Interlaken und 1x Saanen/Gstaad. Die Anzahl Teilnehmer/innen ist auf 100 pro Camp begrenzt. Die Anzahl Teilnehmer/innen für Kinder mit einer geistigen Beeinträchtigung ist auf 5 pro Camp begrenzt.

Weitere Infos