Loading...
Wahri Liebi.

News

13.09.2017 reservieren.
13.09.2017

Generalversammlung 2017

13.09.2017 reservieren.
Sehr geehrte Aktionärinnen, sehr geehrte Aktionäre der FC Thun AG

Wir bitten Sie, sich folgenden Termin der Generalversammlung der FC Thun AG 2017 vorzumerken:

Datum: Mittwoch, 13. September 2017
Zeit: 18.30 Uhr
Türöffnung: 17.30 Uhr
Ort: Stockhorn Arena, Thun

Die offizielle Einladung sowie weitere Informationen folgen.




Die Ausgangslage, das Interview.
18.08.2017

Thun vor dem Spiel gegen Lausanne

Die Ausgangslage, das Interview.
Die Eckdaten zum Spiel
Am Samstag, 19.08.2017 trifft der FC Thun Berner Oberland in der 5. Runde der Super League zuhause auf den FC Lausanne-Sport. Anpfiff ist um 19.00 Uhr.
 
Die Ausgangslage
Solidarität, perfekte Kontertaktik und Effizienz sowie ein nie erlahmender Kampfgeist. Dies die erfreulichen Tatsachen, die vor gut einer Woche zum überraschenden 4:0-Auswärtssieg der Thuner gegen den Tabellenführer YB führten. Es war ein toller Fussballabend mit dem ersehnten Befreiungsschlag. Zuvor konnten die Oberländer 14 Meisterschaftsspiele in Folge gegen die Stadtberner nicht mehr gewinnen. Dieser Sieg gibt Auftrieb und Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben. Deshalb gilt unser Fokus wieder dem Alltag, will heissen, dem Match gegen Lausanne-Sport. Nur ungern erinnern wir uns an den letzten Match gegen die Westschweizer in der Stockhorn Arena. 2:4 verlor Thun im Frühjahr 2017. Es war dies die erste Niederlage der Oberländer nach vorher 10 Heimspielen ohne Niederlage gegen diesen Gegner. Dieses Resultat gilt es am Samstag zu korrigieren. Aber schon in den früheren Jahren taten sich die Thuner gegen den meist mit einer Defensiv- und Kontertaktik angetretenen Gegner jeweils schwer. Mit Ausnahme des 4:1-Sieges der Thuner in der Saison 2013/14 trennte man sich einige Male mit einem Unentschieden, oder die Erfolge fielen oftmals nur ganz knapp aus. Auch am Samstag wird es aller Voraussicht nicht anders werden, weil es für beide Vereine darum geht, nicht zu verlieren, damit man sich in der Tabelle rangmässig verbessern kann. Nach dem Lausanne-Match muss das Team von Trainer Marc Schneider dreimal in Folge auswärts antreten: Lugano, Luzern und Wil (Schweizer Cup) heissen die Gegner. Aber die Thuner haben sowohl im knapp verlorenen Spiel im Letzigrund gegen den FC Zürich und im Stade de Suisse gegen YB bewiesen, dass sie sich vor keinem Gegner verstecken müssen.

Diese Spieler fehlen dem FC Thun Berner Oberland
Verletzte Spieler:  Bigler (Bandscheibenprobleme), Rodrigues (Kniebeschwerden), Kablan (Oberschenkelzerrung), Lauper (Bänderverletzung Fussgelenk)
Fraglich: Ferreira
Gesperrt: keiner

Das Vorschau-Interview mit Cheftrainer Marc Schneider


Bild: Marc Schumacher/freshfocus
Die Details.
18.08.2017

Tosetti und Sorgic verlängern vorzeitig

Die Details.
Nach Sandro Lauper haben zwei weitere Schlüsselspieler des FC Thun Berner Oberland ihre Verträge vorzeitig verlängert. Matteo Tosetti und Dejan Sorgic unterschrieben je für ein weiteres Jahr bei den Berner Oberländern. Sorgic und Tosetti binden sich somit bis im Sommer 2021 an Thun. Sportchef Andres Gerber freut sich über dieses Bekenntnis. «Diese Verlängerungen sind Ausdruck davon, dass es den beiden in Thun gefällt und sie die Möglichkeiten, die sie hier haben, zu schätzen wissen.» Gleichzeitig gibt sich Gerber jedoch realistisch. «Wir alle wissen, dass Dejan und Matteo mit ihren spielerischen Qualitäten auch das Interesse von anderen, grösseren Klubs auf sich ziehen. Doch das Bekenntnis der beiden spricht für uns.»
Sorgic bestritt bisher 27 Pflichtspiele für den FC Thun Berner Oberland und erzielte dabei 15 Tore (4 Assists). Tosetti kam bisher in 41 Pflichtpartien zum Einsatz und traf dabei fünfmal (20 Assists).
Der Rückblick.
18.08.2017

FC Thun-Familie auf dem Thunersee

Der Rückblick.
Am Donnerstagabend luden der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung des FC Thun Berner Oberland die gesamte FC Thun-Familie auf die MS Berner Oberland zu einer Schiffsrundfahrt mit Apéro ein. Eingeladen waren dabei sämtliche Teams mit ihrem Trainerstaff, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle, die Vorstände der Partnervereine und sämtliche Helferinnen und Helfer, die einen Grossteil ihrer Freizeit für den FC Thun Berner Oberland aufwenden. Rund 400 Angehörige der FC Thun-Familie erschienen zum Event, darunter neben dem gesamten Verwaltungsrat auch die komplette 1. Mannschaft inklusive Mitglieder des Staffs.
 
Während der Alltag des Fussballgeschäfts kaum zeitlichen Raum für intensiveren persönlichen Austausch lässt, bot die Schifffahrt dafür am Donnerstag den perfekten Rahmen. Besonders die Nachwuchsfussballer nutzten die Gelegenheit auch, um mit ihren Idolen der 1. Mannschaft Erinnerungsfotos zu schiessen.
 
Joël Kissling, Mitglied der Geschäftsleitung, dankte in einer kurzen Ansprache für die unermüdliche Arbeit und den riesigen Einsatz, den die gesamte FC Thun-Familie besonders auch im schwierigen vergangenen Jahr geleistet hat. Kissling verglich den Fussballklub mit einem Schiff, das nur mit einer solidarischen Besatzung durch die Herausforderungen zu navigieren ist.
 
Ein besonderer Dank gilt der Crew der MS Berner Oberland und der Cateringfirma SV Group, die an diesem Abend unentgeltlich im Einsatz standen. Ein weiteres riesiges «Merci» geht an die Feldschlösschen AG, die die Getränke kostenlos offerierten.
 
Fanshop geöffnet.
18.08.2017

Food-Truck-Happening

Fanshop geöffnet.
Vom 18.-20. August verwandelt sich die Esplanade vor der Stockhorn Arena einmal mehr in ein Schlemmerlokal unter freiem Himmel.
Das Food-Truck-Happening mit 28 Wagen ist wie folgt geöffnet:
Freitag, 18.08. von 17.00 - 23.00 Uhr
Samstag, 19.08. von 11.00 - 23.00 Uhr
Sonntag, 20.08. von 11.00 - 20.00 Uhr.
Mehr erfahren


Der Fanshop des FC Thun Berner Oberland ist während folgenden Zeiten geöffnet:
Freitag, 18.08. von 17.00 - 21.00
Samstag, 19.08.von 16.00 - 21.30
Sonntag, 20.08. von 13.00 - 16.00

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Die Infos.
18.08.2017

Ansetzung Cup-1/16-Final

Die Infos.
Der 1/16-Final des Schweizer Cups zwischen Thun und dem FC Wil 1900 in der IGP Arena in Wil wurde auf den Sonntag, 17. September, 15.00 Uhr festgelegt.

Der Spielbericht.
17.08.2017

Thun II: Sieg dank Blitzstart

Der Spielbericht.
0:2 hiess es nach fünf Spielminuten. Welch ein Blitzstart für das Team von Trainer Pascal Cerrone. So was hat man im Stadion Birchhölzli in den letzten Jahren noch selten gesehen, dass gleich die zwei ersten Schüsse aufs Tor im Tor landeten. Beim ersten, einem Weitschuss aus 20 Metern von Jan Lehmann, sah SCD-Goalie Roger Wingeier schlecht aus. Kurz danach nützte Amar Avdukic eine weitere Unaufmerksamkeit in der SCD-Abwehr aus und erzielte aus wenigen Metern das zweite Tor der Thuner. Diese Doublette gab natürlich der jungen Gästemannschaft Auftrieb. Bei schnellen Kontern verpasste Dennis Wyder mit Weitschüssen ein weiteres Thuner Tor, ehe ein paar Minuten später Christophe Catillaz aus fünf Metern eine Flanke des vorgerückten Aussenverteidigers Fabian Suter unhaltbar einnicken konnte. Die grösste Gefahr der Düdinger bildete der junge Center Dylann Nyangi. In der 52. Minute musste sich Felix Hornung gewaltig strecken, um den Ausgleich zu verhindern. Thuns Nachwuchs hatte seine beste Chance den Sack endgültig zuzumachen in der Nachspielzeit, als Joel Fuhrer bei einem Konter allein vor dem SCD-Goalie versagte. 
 
SCD/pvt
 
Düdingen - Thun II 1:2 (1:2)
Birchhölzli. - 350 Zuschauer. - SR Turkes. - Tore: 3. Lehmann 0:1. 5. Avdukic 0:2. 42 Catillaz 1:2.
Thun II: Hornung; Zahn, Ribeiro, Righetti, Lehmann; Wyder, Scheller, Gerber (61. Collard), Dzonlagic (75. Zubaku); Avdukic (85. Ueltschi), Fuhrer.
Bemerkungen: Thun II ohne Zaugg, Sutter, Ziswiler (alle abwesend), Toneatti, Wenger (verletzt). 


Die Infos.
14.08.2017

Markovic leihweise zu Naters

Die Infos.
Mit gerademal 18 Jahren schaffte der Spiezer Ivan Markovic 2015 den Sprung ins Kader der 1. Mannschaft des FC Thun Berner Oberland. Der gelernte Stürmer, der in der Folge zu fünf Pflichtspieleinsätzen im Fanionteam kam, durchlief beim FC Thun Berner Oberland die gesamte Nachwuchsabteilung.
 
Um mehr Spielpraxis zu sammeln, wechselt Markovic nun leihweise bis Ende 2017/18 zum Erstligisten FC Oberwallis Naters.
 
Der FC Thun Berner Oberland wünscht Ivan alles Gute im Wallis und viele Tore für den FC Oberwallis Naters.
Zur Übersicht.
14.08.2017

Nachwuchsresultate

Zur Übersicht.
Die Resultate sowie die Ausschau auf die nächsten Spiele der Nachwuchsmannschaften in der Übersicht:

U21
FC Thun Berner Oberland – FC Vevey Sports 1899 0:0
Nächstes Spiel: SC Düdingen – FC Thun Berner Oberland II
Mittwoch, 16. August 2017, 20.00 Uhr, FKB Stadion Birchhölzli, Düdingen

Zum Team-Spielplan
 

U18
Team Vaud Lausanne – FC Thun Berner Oberland 1:0 (1:0)
Nächtest Spiel: FC Thun Berner Oberland – FC Zürich
Samstag, 19. August 2017, 12.00 Uhr, Stockhorn Arena, Thun

Zum Team-Spielplan


U16
Saisonstart: Samstag, 19. August 2017, 15.00 Uhr
FC Thun Berner Oberland  – FC Zürich, Stadion Lachen, Thun

Zum Team-Spielplan


U15
Saisonstart: Samstag, 19. August 2017, 15.00 Uhr
FC Thun Berner Oberland ​ – FC Zürich, Stadion Lachen, Thun

Zum Team-Spielplan


Thun im Cup eine Runde weiter.
12.08.2017

Stade-Payerne - Thun: 1:2

Thun im Cup eine Runde weiter.
Das Spiel
Dass die erste Runde des Schweizer Cups keineswegs Selbstläufer ist, musste der FC Thun Berner Oberland in den vergangenen Jahren mehrmals erfahren. Zuletzt scheiterte man in der letzten Saison bereits im Cup-Auftaktspiel gegen den SC Kriens. Die Vorgabe von Trainer Marc Schneider für das den diesjährigen 1/32-Final gegen den FC Stade-Payerne war deshalb klar: Der Gegner darf nicht unterschätzt werden, frühe Tore sind Pflicht. Die Thuner nahmen sich dies zu Herzen und gingen bereits in der achten Spielminute durch einen Kopfball von Simone Rapp nach einer Flanke von Matteo Tosetti mit 1:0 in Führung. Nur vier Minuten später erhöhte Tosetti gleich selber auf 2:0. Marvin Spielmann schickte den Tessiner Flügelspieler mit einem Steilpass in die Tiefe, Tosetti verwandelte alleine vor Torhüter Rapin souverän. Payerne liess sich jedoch nicht einschüchtern und spielte weiter munter mit. Die schnellen Konter der Westschweizer brachten immer wieder Gefahr vor das Tor von Guillaume Faivre. Nach einem kurzgetretenen Eckball konnte der Thuner Torhüter den Ball schliesslich nur ungenügend klären, Ekani stand goldrichtig und schob zum 1:2-Anschlusstreffer ein. Nach dem Seitenwechsel schwanden die Kräfte des Heimteams merklich. So holte Payerne innerhalb von fünf Minuten gleich drei Gelbe Karten. Kurz vor Spielschluss wurde Borges nach einem erneuten harten Foul gegen Stefan Glarner mit einer Gelb-Roten Karte des Feldes verwiesen. Thun brachte die knappe 2:1-Führung über die Zeit und ist im Schweizer Cup nun eine Runde weiter.

Das Telegramm
Stade-Payerne - Thun 1:2 (1:2) 
SR Dudic. 
Tore: 8. Rapp 0:1. 12. Tosetti 0:2. 30. Ekani 1:2.
Thun: Faivre; Glarner, Bürgy, Alessandrini, Facchinetti; Tosetti, Hediger, Lauper, Spielmann (58. Da Silva); Rapp, Hunziker (37. Peyretti). 
Bemerkungen: Thun ohne Bigler, Rodrigues, Ferreira, Gelmi und Kablan (alle verletzt). Gelb-Rote Karte: 88. Borges.
Verwarnungen: 49. Rapin (Foul). 61. Fonseca (Foul). 64. Borges (Foul). 66. Burla (Foul). 88. Borges (Foul).
Bildergalerie


  Newsmeldungen 1 bis 10 von 1522  [ <<  1 2 3 4  >> ]

Saisonkarte 2017/18

Ab sofort ist die Saisonkarte für die Heimspiele der kommenden Saison 2017/18 ab bereits CHF 317.00 erhältlich. Verpasse damit auch in der neuen Spielzeit kein Tor in der Stockhorn Arena.

Die will ich!
 

Trikots 2017/18

Jetzt im Fanshop erhältlich.
Der Fanshop ist jeweils am Mittwochnachmittag von 13.30 bis 18.30 Uhr sowie 1 ¾ Stunden vor und 30 Minuten nach den Heimspielen der 1. Mannschaft geöffnet.

Online-Shop

Mitgliedschaft FC Thun Berner Oberland

Schlägt auch dein Herz für den FC Thun Berner Oberland?
Zeige deine Verbundenheit zum Club und werde Mitglied.

Du profitierst von folgenden attraktiven Basisleistungen:

  • Willkommensgeschenk und Mitgliederkarte
  • Jährlich neuer und exklusiver Mitgliederschal
  • Club-Magazin wird nach Hause geschickt
  • Mitbestimmungsrecht bei einem aktuellen Thema
  • 10% Rabatt im Fanshop
Jetzt Mitglied werden!