Loading...
Wahri Liebi.

News

So kommt ihr hin.
22.04.2018

Fanfahrten nach Basel

So kommt ihr hin.





Der Spielbericht.
21.04.2018

Thun gewinnt gegen St. Gallen 1:0

Der Spielbericht.
Das Spiel
Nach einer ereignisarmen ersten Halbzeit nahm das Spiel gegen den FC St. Gallen nach dem Seitenwechsel an Fahrt auf. Erst traf Dejan Sorgic in der 54. Spielminute den Pfosten, dann lenkte Guillaume Faivre einen Schuss von Ben Khalifa in der 68. Spielminute in extremis an die Torumrandung. In der Summe waren die Ostschweizer dem Führungstreffer wohl etwas näher, doch es waren die Thuner, die am Ende jubeln konnten. Roy Gelmi versenkte einen Eckball von Matteo Tosetti aus kurzer Distanz zum 0:1-Schlussresultat.

Die Video-Highlights


Das Telegramm
St. Gallen - Thun 0:1 (0:0)
11'047 Zuschauer. - SR Fähndrich. 
Tore: 88. Gelmi (Tosetti) 0:1.
St. Gallen: Lopar; van der Werf, Sigurjonsson, Wiss (61. Gasser), Gonitzer; Aratore, Toko, Kukuruzovic (71. Tschernegg), Wittwer; Ben Khalifa, Buess (79. Itten).
Thun: Faivre; Glarner, Gelmi, Righetti, Facchinetti; Karlen, Hediger, Lauper; Da Silva (67. Kablan), Sorgic (83. Hunziker), Ferreira (27. Tosetti).
Bemerkungen: St. Gallen ohne Hefti, Vanin (gesperrt), Krucker, Stojanovic, Koch, Musavu-King, Barnetta, Muheim, Ajeti, Lüchinger (alle verletzt). Thun ohne Spielmann (gesperrt), Nikolic, Bürgy, Costanzo, Bigler, Sutter, Joss (alle verletzt), Alessandrini, Schwizer (nicht im Aufgebot). 27. Ferreira verletzt ausgewechselt. 54. Pfostentreffer von Sorgic. 68. Pfostentreffer von Ben Khalifa.
Verwarnungen: 28. Lauper (Foul). 74. Sigurjonsson (Foul). 78. Glarner (Foul).
Bildergalerie Statistik


Hier runterladen.
19.04.2018

Der neue Steilpass ist da

Hier runterladen.
Dank einer neuen Kooperation mit der Jungfrau Zeitung wird das Klubmagazin des FC Thun Berner Oberland seit Anfang Jahr als Teil des Anzeigers Berner Oberland in sämtliche Haushalte des Berner Oberlands verteilt. Dies entspricht einer Gesamtauflage von rund 1 Million Exemplaren pro Jahr.

Am Donnerstag ist die Steilpass-Ausgabe April 2018 erschienen, welche hier als PDF runtergeladen werden kann.

Der FC Thun Berner Oberland wünscht viel Vergnügen
Der Spielbericht.
18.04.2018

Thun und YB trennen sich 2:2

Der Spielbericht.
Das Spiel
Erstmals seit dem Dezember 2011 durfte Thun am Mittwochabend gegen YB wieder vor ausverkauften Rängern spielen. Die Oberländer starteten verhalten in das letzte Berner Derby der Saison und gerieten in der 27. Spielminute durch einen Treffer von Nsame 0:1 in Rückstand. Es war dies YBs 1000. Tor in der Super League. Nach dem Seitenwechsel trat das Heimteam frecher auf und glich mit einem Foul-Penalty in der 58. zum 1:1 aus. Stefan Glarner wurde nach einer Freistossvariante unsaft von Sulejmani gebremst, Marvin Spielmann verwertete den Strafstoss souverän. Nur drei Minuten später hatten die Thuner das Spiel gedreht. Roy Gelmi traf nach einem Eckball mit dem Kopf zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung. Doch auch der Ex-Thun-Spieler Christian Fassnacht bewies seine Kopfballstärke, als er acht Minuten vor Spielende zum 2:2-Schlusstand einnickte.

Die Video-Highlights


Die Medienkonferenz nach dem Spiel


Das Telegramm
Thun - YB 2:2 (0:1)
10'014 Zuschauer. - SR Schnyder. 
Tore: 27. Nsame (Fassnacht) 0:1. 58. Spielmann (Foul-Penalty) 1:1. 61. Gelmi (Lauper) 2:1. 82. Fassnacht (Benito) 2:2.
Thun: Faivre; Sutter, Gelmi, Righetti; Glarner, Karlen, Hediger, Lauper, Facchinetti; Spielmann (81. Kablan), Sorgic (71. Hunziker).
YB: Wölfli; Schick, Nuhu, von Bergen, Benito; Fassnacht, Bertone, Aebischer (81. Ngamaleu), Sulejmani; Assalé (71. Hoarau), Nsame.
Bemerkungen: Thun ohne Nikolic, Bürgy, Tosetti, Costanzoo, Joss (alle verletzt), Hornung, Dzonlagic, Alessandrini, Schwizer (nicht im Aufgebot). YB ohne Sanogo (gesperrt), Lotomba, Sow, von Ballmoos (alle verletzt), Marzino (nicht im Aufgebot).
Verwarnungen: 31. Spielmann, 22. Nuhu (beide Foul), 65. Nsame (Reklamieren).
Bildergalerie Statistik



Das Video-Interview.
17.04.2018

20 Fragen an Sandro Lauper

Das Video-Interview.
Seit Anfang 2016 steht der Konolfinger Sandro Lauper im Kader der 1. Mannschaft des FC Thun Berner Oberland. Als Mittelfeldstratege und Verteidiger entwickelte er sich zu einem Stammspieler im Team. Im Interview spricht der 21-Jährige über Eigentore, Smalltalk-Qualitäten und den morgigen Gegner YB.

Zur Übersicht.
16.04.2018

Nachwuchsresultate

Zur Übersicht.
Die Resultate sowie die Ausschau auf die nächsten Spiele der Nachwuchsmannschaften in der Übersicht:

U21

FC Azzurri 90 LS – FC Thun Berner Oberland 0:2 (0:1)
Nächstes Spiel: FC Thun Berner Oberland II – FC Fribourg
Sonntag, 14. April 2018, 15.00 Uhr, Stockhorn Arena, Thun

Zum Team-Spielplan
 

U18

FC Thun Berner Oberland – Team BEJUNE M-17 3:0 (2:0)
Nächstes Spiel: Team FC Luzern -SC Kriens U-17 – FC Thun Berner Oberland
Samstag, 21. April 2018, 16.00 Uhr, Sportanlagen Allmend, Luzern

Zum Team-Spielplan

U16

FC Thun Berner Oberland – Grasshopper-Club Zürich 0:2 (0:1)
Nächstes Spiel: FC Thun Berner Oberland – Servette FC
Samstag, 21. April 2018, 14.30 Uhr, Stadion Lachen, Thun

Zum Team-Spielplan

U15

FC Thun Berner Oberland – Grasshopper-Club Zürich 0:6 (0:1)
Nächstes Spiel: FC Thun Berner Oberland – Servette FC
Samstag, 21. April 2018, 14.30 Uhr, Stadion Lachen, Thun

Zum Team-Spielplan


Der Spielbericht.
16.04.2018

Thun II: Hochverdienter Sieg

Der Spielbericht.
Thun II hat in Chavannes das Erstligaspiel gegen Azzurri 90 Lausanne 2:0 gewonnen.  «Der Sieg war hochverdient und hätte auch höher ausfallen können» sagte der Thuner Trainer Fritz Binggeli. Gefreut habe ihn, dass die Mannschaft nach der Niederlage vom Vorsonntag gegen Martigny eine Reaktion gezeigt habe. Nach anfänglichen Schwierigkeiten auf dem holprigen Terrain ins Spiel zu finden, steigerte sich die Mannschaft und diktierte das Spielgeschehen. Eine erste Belohnung erhielten die Thuner nach einer halben Stunde. Joel Fuhrer setzte sich unwiderstehlich durch und bediente Dominik von Känel. Dieser liess dem Azzurri-Torhüter keine Chance. Auch nach der Pause änderte sich nichts was die Spielanteile betrifft. So war das 2:0 eine logische Folge. Elia Alessandrini hiess diesmal der Torschütze. Er, wie auch Miguel Rodrigues, Omer Dzonlagic und Dominik Schwizer (alles Kaderspieler der 1. Mannschaft) konnten nach ihren teils langen Verletzungspausen Spielpraxis sammeln.  
«Mit ihren Leistungen, wie auch mit denjenigen der übrigen eingesetzten Spieler war ich sehr zufrieden», erklärte der Trainer. (pvt)

Azzurri 90 LS - Thun II 0:2 (0:1)
Chavannes. - 200 Zuschauer. - Tore: 30. Von Känel 0:1. 68. Alessandrini 0:2.
Thun II: Hornung; Lehmann, Alessandrini, Rodrigues (46. Schwizer), Uche; Dzonlagic, Gerber (76. Roth), Collard, Trachsel; Fuhrer (85. Zubaku), Von Känel.
Bemerkungen: Thun II ohne Wenger, Scheller, Zahn, Zaugg, Frey, Avdukic (alle verletzt), Wiedmer, Toneatti, Wyder (nicht im Aufgebot).
Der Spielbericht.
14.04.2018

Thun und Lugano trennen sich 1:1

Der Spielbericht.
Das Spiel
Kalte Dusche für die Thuner im Tessin bereits in der 3. Spielminute: Nach einem Freistoss des FC Lugano stand Junior goldrichtig und traf per Kopf zum 1:0. Nach wenigen Tormöglichkeiten im Verlauf der 1. Halbzeit köpfte Marc Janko kurz vor dem Pausenpfiff einen Eckball an die Querlatte. Nach der Umstellung auf eine offensivere Taktik konnte sich Thun in der 2. Hälfte etwas besser in Szene setzen. In der 82. Spielminute fasste sich Grégory Karlen ein Herz und zog aus der Distanz ab. Torhüter Kiassumbua liess den Ball abprallen und der eingewechselte Nuno Da Silva traf zum 1:1-Ausgleich.

Die Video-Highlights


Das Telegramm
Lugano - Thun 1:1 (1:0)
3'148 Zuschauer. - SR Klossner. 
Tore: 3. Junior (Mariani) 1:0. 82. Da Silva (Karlen) 1:1.
Thun: Faivre; Glarner, Lauper, Sutter, Kablan; Tosetti (75. Da Silva), Hediger, Karlen, Ferreira (46. Gelmi); Sorgic (91. Hunziker), Spielmann.
Lugano: Kiassumbua; Golemic, Sulmoni, Daprelà; Piccinocchi; Crnigoj, Sabbatini, Mariani (70. Ledesma), Amuzie; Janko, Junior (52. Vécsei).
Bemerkungen: Thun ohne Costanzo, Bürgy, Joss, Nikolic, Bigler (alle verletzt), Dzonlagic (nicht im Aufgebot). Lugano ohne Bottani, Da Costa, Guidotti, Schäppi, Gerndt (alle verletzt), Yao (nicht im Aufgebot). 38. Lattentreffer von Janko.
Verwarnungen: 38. Amuzie (Foul). 80. Glarner (Foul).
Bildergalerie Statistik



Infos zu den Bestellungen.
13.04.2018

Härzbluet-Trikots ausverkauft

Infos zu den Bestellungen.
Die limitierten Härzbluet-Trikots sind ausverkauft.
Aufgrund der grossen Nachfrage müssen ein Teil der bestellten Trikots neu produziert werden. Dies führt zu Verzögerungen bei der Auslieferung.
Wir danken für die Geduld und das Verständnis. Weitere Infos bezüglich der Auslieferung folgen.

Das Video-Interview.
11.04.2018

20 Fragen an Marvin Spielmann

Das Video-Interview.
Mit seinem Traumtor schoss Marvin Spielmann den FC Thun Berner Oberland im Spiel gegen GC vor knapp zwei Wochen zurück auf die Siegerstrasse. Im Interview spricht der 22-jährige Oltner über die Bedeutung dieses Treffers, Glück und Eitelkeit.


  Newsmeldungen 1 bis 10 von 259  [ <<  1 2 3 4  >> ]

Mission Ligaerhalt

Hol dir jetzt die preisreduzierte Rückrundenkarte 2017/18 bereits ab CHF 95.00 und profitiere von zusätzlichen Vorteilen.

Rückrundenkarte & weitere Infos

Werde Teil der FC Thun Berner Oberland-Familie

Bist du unter 16 Jahren und möchtest den FC Thun Berner Oberland hautnah kennenlernen, dann ist der Kids Club genau das Richtige für dich.

Weitere Infos

Die Druckpartnerin des FC Thun Berner Oberland

Möchtest du Drucksachen bestellen? Dann bist du bei der königlichen Druckpartnerin des FC Thun an der richtigen Adresse. Sie druckt deine Welt einfach, schnell und in majestätischer Qualität.

Zum Druckshop