Loading...
Wahri Liebi.

Engagement

Unter dem Begriff «Engagement» werden diverse Projekte mit sozialen und präven­tiven Themen innerhalb der Organisation des FC Thun sowie Projekte mit interner Beteiligung zu Gunsten sozial benachteiligter Menschen der Region zusammen­gefasst. Dabei ist dem FC Thun eine hohe qualitative Umsetzung wichtiger, als eine grosse Anzahl Projekte. Mit seinem sozialen Engagement leistet der FC Thun einen einzigartigen Beitrag für die Öffentlichkeit und für das gesamte Berner Oberland.

Einen multimedialen Eindruck unserer Aktivitäten erhalten Sie in unserer Videothek.
 

Rotwysses Härz (externe Projekte)

 

Special Trainings (Integration & Inklusion)


Seit 2013 lädt der FC Thun Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung zu Special Trainings in die Stockhorn Arena ein. Darüber hinaus veranstaltet der FC Thun Fussballturniere und nimmt mit diesem «Special Team» an diversen anderen sportlichen Anlässen teil (z.B. Grand Prix Bern 2016, National Games 2014). Das «Special Team» hat bereits folgende Preise gewonnen: 2014 Winner Bronzemedaille bei den Special Olympics National Games, 2015 Winner des «Prix Printemps» Schweiz.
 
Seit Februar 2016 nehmen in Zusammenarbeit mit Asylorganisationen auch Flüchtlinge an den Special Trainings teil. Unbegleitete Kinder und Jugendliche, die im Krieg oder auf der Flucht ihre Eltern verloren haben, vergessen beim Spiel mit dem Ball für kurze Zeit ihre Sorgen und geniessen in der Stockhorn Arena ein paar unbeschwerte Stunden.
 

Special Moments & Special Days


Regelmässig laden wir hilfsbedürftige und sozial benachteiligte Menschen (z.B. mit körperlicher Behinderung) zum Matchbesuch in die Stockhorn Arena ein. Das Treffen mit den FC Thun-Profis vor dem Match, ein gemeinsames Foto und Autogramme der Stars oder das Einlaufen mit den Profis in die Arena sind erlebnisreiche Highlights für unsere speziellen Fans.
 

Praktika & Arbeit


Stellenlosen Jugendlichen aus der Region, ausgesteuerten Menschen und anerkannten Asylbewerbern bietet der FC Thun Einsatzmöglichkeiten an: z.B. Büroarbeiten, einfache Hilfeleistungen am Bahnhof Thun oder am Spieltag. Ziel ist es, diesen Menschen eine Tagesstruktur in einem spannenden Umfeld anzubieten.

Radio Blind Power


Blinde und Sehbehinderte sollen im Stadion am Fussball teilhaben können. Was auf den ersten Blick wie ein Widerspruch scheint, wird durch das Projekt Radio Blind Power machbar und für sehbehinderte Menschen erlebbar gemacht. Seit der Saison 2016/17 fördert die Raiffeisen Super League die Live-Übertragung sogenannter Audiodeskriptionen mehrerer Spiele pro Runde durch ehrenamtlich tätige Reporter des Vereins Radio Blind Power. Mit der modern ausgerüsteten Medientribüne und der schnellen WLAN-Verbindung entpuppte sich auch die Stockhorn Arena als idealer Standort für einen Internet-Livestream.

FC Thun-Präsident Markus Lüthi befürwortet die Schaffung einer solchen Plattform, damit die Stockhorn Arena ein Ort für regelmässige Begegnungen von Sehbehinderten werden kann, welche unter den richtigen Voraussetzungen ein gutes Matcherlebnis haben können. Regelmässige Audiodeskriptionen sind somit ein weiterer Baustein im Konzept des sozialen Engagements des FC Thun Berner Oberland.

Bahnhof-Paten Thun


Im Jahr 2005 starteten die SBB mit der Bahnhof-Patenschaft Thun ein Präventions-Projekt nit Freiwilligen, die sich am Bahnhof für die Sicherheit und die Orientierung der Fahrgäste einsetzen und Hilfestellungen anbieten. Mittlerweile gibt es Bahnhof-Paten an 19 Bahnhöfen in der Schweiz. Sie sind dem Sicherheitskonzept RailFair eingegliedert.

Seit 2012 hat der FC Thun die Trägerschaft der Bahnhof-Patenschaft Thun inne, was bedeutet, dass uns gegenüber den SBB die Verantwortung für den Einhaltung der Qualitätsanforderungen obliegt und wir uns um die Ausbildung und Einsatzplanung der freiwilligen Helfer kümmern. Ein wichtiger Teil des Bahnhof-Patenschaft Thun war von Anfang an die Integration von Asylsuchenden in die Einsatzteams. Im Laufe der Jahre haben Asylsuchende aus Afghanistan, Eritrea, Bosnien-Herzegowina und anderen Ländern Dienst am Bahnhof Thun geleistet. Die Bahnhof-Patenschaft Thun hat 2008 den «Prix RailFair» für die Integration der U21-FC Thun in das Präventionsprojekt gewonnen. 

FC Thun Legenden


Ehemalige FC Thun Stars engagieren sich für hilfsbedürftige Menschen und spielen für einen guten Zweck.
Die Erlöse werden gezielt für Menschen in Not eingesetzt.
  

Hilfsprojekt «Delta Cultura»Capo Verde


In manchen Ländern fehlen bereits die elementarsten Ausrüstungsgegenstände, damit die Kinder Fussball spielen können. Deshalb engagieren wir uns seit 2013 auf den Kapverdischen Inseln, einem der ärmsten Länder der Welt. Im Rahmen des Hilfsprojekts «Delta Cultura» sammeln wir Fussballschuhe, bilden vor Ort Trainer aus und helfen beim Aufbau einer Fussballschule.

Klassenzimmer (interne Projekte)




Prävention und Ausbildung


Mitarbeiter sind Vorbilder und Botschafter des FC Thun 
In einer ganzheitlichen Ausbildung zum Profifussballer ist die Erlangung und Förderung sozialer Kompetenz ein wichtiger Bestandteil. Doch nicht nur Spieler, sondern auch alle anderen Mitarbeitenden des FC Thun werden seit 2007 im «FC Thun Klassenzimmer» in diversen Ausbildungsmodulen geschult und für die Gefahren des Fussballgeschäfts sensibilisiert. Für dieses Projekt arbeitet der FC Thun auch mit verschiedenen Partnerorganisationen und Dozenten zusammen.
 
Das Bundesamt für Sport (BASPO) mit seinem Förderprogramm J+S und Swiss Olympic mit der schweizweiten Präventionskampagne «Cool & Clean» sind seit Jahren wichtigste Partner und Fachstellen in der ganzheitlichen Ausbildung unserer Mitarbeiter. Die Kurse werden altersstufengerecht vermittelt und dienen der Förderung und Weiterentwicklung der Persönlichkeit.
 
Beispiele von Ausbildungsinhalten:
Externe Fachpersonen von J+S mit «Cool & Clean»:
Präventionskurse (BASPO (J+S) für Mitarbeiter FC Thun)
- Gesundheit, Doping, Umgang mit legalen und illegalen Drogen
- Sexuelle Übergriffe im Sport
- Glücksspiele (Gefahren der Spielsucht)
- Soziale Medien (Cybermobbing, Umgang mit dem Smartphone)
- Ethik ( u.a. Werte wie Respekt, Fairplay im FC Thun)
- Alkohol im Strassenverkehr
 
Interne Fachpersonen:
- Umgang mit den Medien, Nik Thomi – Leiter Medien und Kommunikation
- Ernährung im Sport, Dennis Hediger – Captain der 1. Mannschaft
- Verletzungsvorbeugung – Leiter der Physio-Abteilung
- Erste Hilfe (z.B. Anwendung Defibrillator), Klaus Kühne – med. Abteilung FC Thun
 
Ehrenamt und Freiwilligenarbeit
Alle Spieler der 1. Mannschaft und Mitarbeiter gehen mit gutem Beispiel voran, sind Botschafter des sozialen Engagements und aktiv in den sozialen Projekten tätig. Im Jahr 2016 waren dies rund 8000 Sozialstunden.


Weihnachtsgeschenke

Bringen Sie die Augen Ihrer Liebsten mit einem aussergewöhnlichen Weihnachtsgeschenk des FC Thun Berner Oberland zum Leuchten.

Weihnachtsaktionen durchstöbern
 

FC Thun Night 2018

Am Samstag, 24. März 2018 findet unter dem Motto «Zämecho für öppis z’ bewege» die vierte FC Thun Night 2018 statt. Sichere dir jetzt dein Early-Bird-Ticket ab bereits CHF 20.-.

Tickets & weitere Infos

Mitgliedschaft FC Thun Berner Oberland

Schlägt auch dein Herz für den FC Thun Berner Oberland?
Zeige deine Verbundenheit zum Club und werde Mitglied.

Du profitierst von folgenden attraktiven Basisleistungen:

  • Willkommensgeschenk und Mitgliederkarte
  • Jährlich neuer und exklusiver Mitgliederschal
  • Club-Magazin wird nach Hause geschickt
  • Mitbestimmungsrecht bei einem aktuellen Thema
  • 10% Rabatt im Fanshop
Jetzt Mitglied werden!